Große Party für eine gute Sache

Little HelpAktuelles, Presse-Information

Hannoveraner feierten mit Verein A little Help from my friends e.V. in der kestnergesellschaft

Little Help – Big Party: unter diesem Motto hatte am Samstag der Hannoveraner Verein „A little Help from my friends e.V.“ zur Charity-Party in die kestnergesellschaft geladen. Oberbürgermeister Stefan Schostok, Schirmherr des Vereins, eröffnete den Abend mit einem Grußwort und hob das Engagement des Vereins rund um Gründerin Dr. Stefanie Holm, hervor. „Ich unterstütze den Verein deswegen so gern als Schirmherr, weil er eine Lücke im sozialen System schließt und so den Zusammenhalt der Stadt stärkt.“

Schirmherr Stefan Schostok betonte die Bedeutung des Vereins für den Zusammenhalt in der Stadt.

Schirmherr OB Stefan Schostok betonte die Bedeutung des Vereins für den Zusammenhalt in der Stadt.

Nach dem offiziellen Teil wurde dann vor allem ausgiebig gefeiert. DJ Mirko Mrosk sorgte mit guter Musik schnell dafür, dass die Tanzfläche sich füllte, Cocktail-Ikone Maren Meyer hatte einzig für den Abend einen eigenen Little-Help-Cocktail kreiert. Sie war damit nur eine der vielen Sponsoren, die die Party unterstützen. Denn diese hatte zum Ziel die Spendenkasse des Vereins aufzufüllen. „Die Anfragen unserer Botschafter für Bedürftige in der Region Hannover haben auch in 2018 zugenommen. Täglich werden wir um Hilfe gebeten. Deshalb brauchen wir dringend weitere Spenden, um diese wichtige Unterstützung zu leisten“, erläutert Erik von Hoerschelmann, stellvertretender Vorsitzender des Vereins.

 

 Das Team von A little Help from my Friends e.V.: Ulrike Wiedemann, Erik von Hoerschelmann, Dr. Stefanie Holm, Maria Hasche (v.l.n.r.)

Das Team von A little Help from my Friends e.V.: Ulrike Wiedemann, Erik von Hoerschelmann, Dr. Stefanie Holm, Maria Hasche (v.l.n.r.)

Neben guter Musik und Getränken wurde den Partygästen einiges geboten. In einem Lounge-Bereich war Zeit für Gespräche und Networking, und eine Fotobox lieferte Erinnerungsfotos an diesen Abend.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde in den Räumen der kestnergesellschaft für einen guten Zweck getanzt, gesungen und gefeiert. Ein großer Dank gilt den großzügigen Sponsoren Bad Pyrmonter, business unicorns, Campari, Diedloff Catering, Duprés, Herrenhäuser, Ina Mann, Kasper, Leibnitz Apotheke, Ray Events, Sofa Loft und Viktoria Behr.

LIttle help Big Party

LIttle help Big Party

„Wir sind unglaublich dankbar für die große Unterstützung durch die Sponsoren und die vielen Gäste“, schwärmte Stefanie Holm nach der Veranstaltung. Insgesamt feierten über 300 Hannoveraner mit dem Verein und sammelten Spenden in Höhe von 11.000 Euro. Es war ein grandioser Abend“, resümierte Tina Voss, Unternehmerin. „Ich habe munkeln hören, dass es diese Party jetzt jedes Jahr geben soll. Ich kann es kaum erwarten.“

Pressekontakt:
A little help from my friends e.V.
Erik von Hoerschelmann & Ulrike Wiedemann: helpmyfriendsev@gmail.com

Fotos: Viktoria Behr

Über A little help from my friends e.V.
„Little help“ ist ein 2014 gegründeter gemeinnütziger Verein, dessen Ziel die niederschwellige, unbürokratische Soforthilfe für Hannoveraner in Not ist. Hintergrund ist die persönliche Erfahrung der Gründerin und Hausärztin Dr. Stefanie Holm, dass viele Menschen unverschuldet in Situationen geraten, die häufig mit relativ kleinen Beträgen lösbar wären, wo die bestehenden sozialen Strukturen aber nicht greifen können. Das Prinzip der unkomplizierten Soforthilfe funktioniert über ein Netzwerk sogenannter Botschafter, in der Regel Mitarbeiter sozialer Einrichtungen, bei denen Menschen um Hilfe bitten und ihre Not schildern. Diese Botschafter wenden sich schriftlich mit einer Beschreibung des jeweiligen Falls und des benötigten Betrags; sie garantieren gleichzeitig für die Echtheit der Notsituation. Die Zuwendung erfolgt dann innerhalb weniger Tage, und auch die zweckgebundene Verwendung wird von den Botschaftern umgesetzt. Auf diese Weise konnten bereits viele Hannoveraner unterstützt werden. Oberbürgermeister Stefan Schostok ist seit 2017 Schirmherr des Vereins. „Little help“ finanziert sich ausschließlich über Spenden

HypoVereinsbank UniCredit Bank AG Hannover
IBAN: DE 85 2003 0000 0015 9480 11
BIC: HYVEDEMM 300

Pressekontakt

A little help from my friends e.V.
Franziusweg 23a
30167 Hannover
helpmyfriendsev@gmail.com
presse@help-my-friends.com
help-my-friends.de

Vorstand: Dr. Stefanie Holm
1. Vorsitzende, einzelvertretungsberechtigt
Amtsgericht Hannover – Vereinsregister VR 202322